Aktuelle Nachrichten und Pressemitteilungen aus ganz Deutschland

Technik, Wissen und Erfahrung für Ingenieurvisionen

Bauteile zur Serienfertigung sowie Systemkomponenten und Baugruppen mit integrierten Funktionen: Das sind nur zwei Schlaglichter auf die Angebotspalette von www.visiotech-gmbh.de. Das mittelständische Unternehmen beliefert seine Kunden mit anforderungsspezifischen Lösungen.

Welche Leistungspalette bietet die Firma?

Das Angebotsprofil beginnt beim Rapid Prototyping und Additive Manufacturing: Der Kunde liefert die Konstruktionsdaten, das Unternehmen fertigt daraus schnell die Musterbauteile. Das Engineering-Knowhow hilft den Kunden bei der Prozess-Optimierung ihrer Leistungserstellung. Ein Kunde, der zur Sicherung eigener Ansprüche exzellente Innovation benötigt, ist hier an der richtigen Adresse. Er bekommt Lösungen, die verlässlich auf zukunftsorientiertem Niveau liegen. Für den Prozess, der von der Vision über Idee und Produktentwicklung bis hin zur Markteinführung reicht, bietet dieses Unternehmen wirtschaftliche wie ingenieurtechnische Unterstützung in hoher Qualität.

Welche Verfahren kommen zum Einsatz?

Das Unternehmen geht unter anderem beim Rapid Prototyping mit dem 3D-Druck vor. Die Kunden stellen Ihre CAD-Konstruktionsdaten zur Verfügung und daraus entwickeln sich funktionsfähige Werkstücke, Muster und Konzeptmodelle. Das Individualisierungspotenzial dieser 3D-Drucktechnik ist im Grunde unbegrenzt. Das Additive Manufacturing gilt heute als der neue Maschinenbau. Es ist die Schlüsseltechnologie für die Entwicklung von leistungsfähigen, beweglichen Bauteilen. Sie verkürzt Entwicklungsprozesse und flexibilisiert die Fertigung. Beim Engineering kommt zum Beispiel die 3D-Scantechnologie zum Einsatz und sorgt für die schnelle Umsetzung von der Theorie in die Praxis.

Welche Oberflächenbehandlungen sind im Angebot?

Bei den Oberflächenbehandlungen verwendet das Unternehmen beste Lackwaren für die Erstbemusterung. Erst, wenn das Produkt frei von Staub- und Schleifresten ist, erfolgt die Lackierung im gewünschten Farbton. Dünnschichtanforderungen erfüllt die Firma mit speziellen Verfahren zur Beschichtung und Verdampfung für Kunden aus dem Optik- und Reflektorbereich. Bauteile zu metallisieren, hat nicht nur optische und mechatronische Gründe. Es kann sich auch um handlingorientierte Maßnahmen handeln. Auch dafür stellt das Unternehmen Verfahren für das galvanische Überziehen zur Verfügung. Ob Chrom oder Kupfer, Nickel oder Silber: Alle Materialien benötigen ihre spezielle Behandlung.



Diese Pressemeldung wurde von VisioTech GmbH prototyping solutions aus Gerlingen veröffentlicht. Für weitere Informationen besuchen Sie die Webseite:
VisioTech GmbH prototyping solutions

 
Unternehmen
 
VisioTech GmbH prototyping solutions
Ringstr. 139
70839 Gerlingen
07156-1778217
www.visiotech-gmbh.de
 
Tags

Prototyping
Lasersintern
Stereolithografie
Vakuumguss
Metallguss