Aktuelle Nachrichten und Pressemitteilungen aus ganz Deutschland

Natursteinpflaster aus aller Welt

Wilken präsentiert Natursteinpflaster aus aller Welt im schönen "Wilkenstein"

Ob im Frühling, Sommer, Herbst oder Winter - der Trend zur anspruchsvollen Gartenästhetik kennt keine Jahreszeit. Da erscheint es nur logisch, dass die Naturstein-Spezialisten aus "Wilkenstein" ihre 4.000 m² große Ausstellungsfläche das ganz Jahr über rund um die Uhr geöffnet halten. Interessenten können nach Herzenslust schlendern, schauen und sich durch die Fachleute der Firma Wilken beraten lassen.

Wofür lässt sich das Wilken Natursteinpflaster verwenden?

"Natursteinpflaster liegt bei der Materialauswahl im Bereich Gartengestaltung nach wie vor im Trend", sagt Uwe Kapferer, Geschäftsführer im Bereich Naturstein und Transport. Die natürliche Ausstrahlung des beliebten Materials sei immer wieder Anlass für interessante Beratungsgespräche, so der Fachmann weiter. Wer die Firma Wilken (von den Mitarbeitern liebevoll "Wilkenstein" genannt) besucht, wird schnell feststellen: Pflaster aus Naturstein findet überraschenderweise nicht nur in der Gestaltung von zeitgemäßen Gartenwegen Verwendung. Auch bei der rustikalen Straßengestaltung, bei der variablen Treppengestaltung oder bei der originellen Gestaltung von Carports und Freiflächen kommt das raue Material zum Einsatz. 

Was sind die Vorteile von Natursteinpflaster?

Im Vergleich zum häufig recht plump wirkenden Betonpflaster besitzt das Natursteinpflaster der Firma Wilken einige unübersehbare Vorteile. So gleicht beim Naturpflaster aus Granit, Porphyr oder Sandstein kein Stein dem anderen. Das Auge des Betrachters wird somit immer wieder durch abwechslungsreiche Details verwöhnt. Aber nicht nur die begeisternde Ästhetik spricht für Pflaster aus Naturstein. Auch die gute Trittfestigkeit und die lange Haltbarkeit sprechen dafür, bei der Gestaltung von Wegen und Flächen auf Naturpflaster zu setzen. In punkto Nachhaltigkeit ist Natursteinpflaster Wilken´s Nummer Eins, dadurch das es sich immer wieder aufnehmen und neu verlegen lässt. I.d.F. wird dann von "Pflaster antik",also gebrauchtem Material gesprochen, was eine einzigartige Optik mit sich bringt.

Wo liegt "Wilkenstein"?

Die Firma Wilken ist im Internet unter www.wilken-melle.de jederzeit für Interessenten erreichbar. Wer neugiereig geworden ist und "Wilkenstein" erleben möchte, kommt zur St. Annenerstr. 32 in 49328 Melle-Riemsloh. Uwe Kapferer und sein Team sind von Montag bis Samstag für ihre Kunden da. Wer sich im Detail über die Möglichkeiten von Natursteinpflaster informieren möchte, kann vorab einen individuellen Termin vereinbaren.



Diese Pressemeldung wurde von ALOIS WILKEN GmbH aus Melle veröffentlicht. Für weitere Informationen besuchen Sie die Webseite:
ALOIS WILKEN GmbH

 
Unternehmen
 
ALOIS WILKEN GmbH
St.-Annener-Str. 32
49328 Melle
05226-98310
www.wilken-melle.de
 
Tags

Natursteinpflaster
Formatplatten
Ceraline Keramikfliesen
Polygonalplatten
Natursteinprodukte
Blockstufen
Mauersteine
Gabionen
Zierkiese
Monolithe