Aktuelle Nachrichten und Pressemitteilungen aus ganz Deutschland

Laserschneiden von WILCO Wilken

Die WILCO Wilken Lasertechnik GmbH hat ihren Sitz in D-59329 Wadersloh-Diestedde und ist im Web unter www.wilco.de zu finden. Das Unternehmen ist auf Werkstoffbearbeitungen mit Laser (Laserschneiden und Laserschweißen) sowie auf Warmumformung spezialisiert.

Welche Laserbearbeitung kann WILCO Wilken anbieten?

Schon seit 1979 bietet das Unternehmen Leistungen der Erodiertechnik an, später kamen Laserschneidtechnologien und mehrere Betriebsstätten hinzu. Inzwischen produziert WILCO Wilken an vier Standorten. Kunden können jederzeit und auch kurzfristig Lösungen für die Laserbearbeitung anfordern. Da WILCO Wilken mit automatischen Vorrichtungen produziert, ist Laserschneiden auch in Großserien möglich (sogenanntes Wilcolasern). Des Weiteren wird 2D-Laserschneiden inklusive Platinenreinigung und Platinenhandling, 3D-Laserbearbeitung, Laserschweißen, Drahterodieren und Vorrichtungsbau angeboten. Darüber hinaus verfügt WILCO Wilken über eine einwandfreie Logistik. Lasern erfolgt kundenorientiert und nach dem neuesten technischen Stand.

Das Know-how von WILCO Wilken sorgt für Flexibilität und höchste Zuverlässigkeit bei der Betriebs- und Prozesssicherheit. Die Produkte werden perfekter Qualität und Präzision gefertigt. Der Lohnbetrieb arbeitet in drei Schichten, sodass die Anlagen im Sinne einer kostengünstigen Produktion umfassend ausgelastet sind. Die 2D- und 3D-Lasertechnik kann unterschiedliche Stärken und Materialien mit hoher Geschwindigkeit, wirtschaftlich und ohne Qualitätsverlust bearbeiten.

Wie funktioniert das Drahterodieren bei WILCO Wilken?

Die Drahterosion dient als Fertigungsverfahren (Schneidverfahren) der Formgebung durch Funkenerodieren. Bei diesem elektroerosiven Bearbeiten dient ein dünner Draht als Bearbeitungselektrode, der über Spulen läuft und mit einer Spannung zwischen 5 und 25 Newton durch das zu bearbeitende Werkstück gezogen wird. Die Geschwindigkeit kann bis 25 m/min betragen. Es ist damit unter anderem konisches Schneiden mit definiertem Umlenkpunkt möglich.

Drahterodieren erfolgt in einem Dielektrikum aus deionisiertem Wasser oder in Erodieröl. Diese Flüssigkeiten kühlen den Draht, der elektrisch positiv gepolt ist, das Werkstück hingegen negativ, was eine Elektromigration bewirkt. Die Polung kann in Nachschnitten wechseln. Das Drahterodieren kann mithilfe von Nachschnitten Genauigkeiten von unter 2,0 µm erreichen. Auch Senk- und Bohrerodieren sind mögliche Verfahren.



Diese Pressemeldung wurde von WILCO Wilken Lasertechnik GmbH - In Serie ohne Ende aus Wadersloh-Diestedde veröffentlicht. Für weitere Informationen besuchen Sie die Webseite:
WILCO Wilken Lasertechnik GmbH - In Serie ohne Ende

 
Unternehmen
 
WILCO Wilken Lasertechnik GmbH - In Serie ohne Ende
Siemensweg 5
59329 Wadersloh-Diestedde
02520-93030
www.wilco.de
 
Tags

3D Lasern
3D Laserschneiden
2D laserschneiden
3D Lasertechnik
Draht Erodieren
3D Laserschweißen
CNC Messmaschine
Laser Technik
Drahterodieren
Laser Schneiden