Aktuelle Nachrichten und Pressemitteilungen aus ganz Deutschland

Innovative Materialbearbeitung von Wilco

Das Unternehmen WILCO Wilken Lasertechnik GmbH mit Standorten in 59329 Wadersloh-Diestedde und 57482 Wenden-Gerlingen bietet hochwertige, innovative Materialbearbeitung, Messtechnik, die Produktion von Vor- und Kleinserien, Großserien, Prototypen sowie den Vorrichtungsbau für diverse Branchen. Kunden aus dem Werkzeug-, Formen- und Maschinenbau, der Feinwerktechnik, der Schmuckindustrie und dem Musterbau beziehen WILCO-Produkte.

Welche Kerntechnologien nutzt WILCO?

Die Laserbearbeitung ist heute durch permanente Forschung der WILCO Wilken GmbH imstande, mit 3D- und 2D-Lasertechnik unterschiedlichste Stärken und Materialien hoher Bearbeitungsgeschwindigkeit, wirtschaftlich und ohne Qualitätsverlust zu behandeln. Eine weitere Technologie ist Drahterodieren, das im Werkzeugbau heute als unverzichtbar gilt. Durch eine ständige technologische Weiterentwicklung kann WILCO heute in diesem Bereich sehr genaue Bearbeitungsmöglichkeiten anbieten. Materialien werden dadurch nur gering mechanisch belastet, es lassen sich höchst filigrane Teile herstellen. Anwendungsmaterialien sind leitfähige Materialien wie Stahl, Kupfer und Aluminium. Seit über drei Jahrzehnten beschäftigt sich WILCO Wilken mit der Drahterosion. Das Unternehmen verfügt über einen modernen Maschinenpark, ein optimales Programmiersystem und motivierte Mitarbeiter. Mit den eingesetzten Technologien lassen sich Teile, deren Bearbeitung anfangs schwer bis unmöglich erscheint, oft in die gewünschte Form bringen.

Für welche Branchen ist WILCO Wilken tätig?

Die Kunden des Unternehmens kommen aus diversen Branchen, beispielgebend seien genannt:
- Automobilbau und Automobilzulieferer
- Fensterbau
- Haushaltselektrogeräte
- Prototypenbau
- Lampenindustrie
- Werkzeugbau

Für höchste Messgenauigkeit nutzt das Unternehmen eine 3D CNC Koordinaten-Messmaschine. Damit lassen sich Messberichte, Reihenmessungen, Erstmusterprüfungen und viele weitere Messungen durchführen. Auch eine optische Messmaschine VQC vom Hersteller RWE kommt zum Einsatz, hiermit werden 2D-Laserteile auf ihre Maßhaltigkeit überprüft.

Komplexe 2-dimensionale Objekte kann WILCO digitalisieren, sie werden dann als Vorlage für Flachschneidevorgänge verwendet. WILCO konstruiert eigene Laservorrichtungen und kann Prototypen, Vorserien, Klein- und Großserien liefern.

Die eigenen Vorrichtungen garantieren einen reibungslosen Ablauf aller Aufträge. Bei WILCO ist die Wiederholgenauigkeit sehr hoch. Integrierte Abfragemechanismen gewährleisten die WILCO Prozesssicherheit. Die Ausschussquote ist außerordentlich gering, das Ziel besteht immer im schnellen Erreichen der Serienfertigung.



Diese Pressemeldung wurde von WILCO Wilken Lasertechnik GmbH - In Serie ohne Ende aus Wadersloh-Diestedde veröffentlicht. Für weitere Informationen besuchen Sie die Webseite:
WILCO Wilken Lasertechnik GmbH - In Serie ohne Ende

 
Unternehmen
 
WILCO Wilken Lasertechnik GmbH - In Serie ohne Ende
Siemensweg 5
59329 Wadersloh-Diestedde
02520-93030
www.wilco.de
 
Tags

3D Lasern
3D Laserschneiden
2D laserschneiden
3D Lasertechnik
Draht Erodieren
3D Laserschweißen
CNC Messmaschine
Laser Technik
Drahterodieren
Laser Schneiden